Putins Blockade - Roland Reischl Verlag

RR
Roland Reischl Verlag. Die etwas anderen Bücher.
RR
Direkt zum Seiteninhalt

Putins Blockade

Fundgrube > BertBruneBlog
Die neuesten Blogs
3. März 2022 – Putins Blockade


Putin  blockiert auch das Schreiben. Wohl 'n Schluck Kaffee draußen irgendwo,  aber dann Papier rausholen und notieren ist weniger. Eben die Blockade.  Nicht schreiben, mehr sprechen liegt an. Man trifft Bekannte und  unterhält sich. Muss sich unterhalten, muss den Deckel hochheben und die  Emotionen rauslassen. Was ist los in der Ukraine? Wo können wir die  Flüchtlinge unterbringen? Weitet sich der Krieg aus bis hin zum  Einsatz von Atomwaffen?
Ungeheuer  viele Aspekte sind zu nennen, sind wichtig, sind entscheidend, müssen  durchdacht werden. Wobei es um die Einzelheiten nicht geht. Einfach nur  reden. Reden statt schreiben, statt dichten.

Immerhin  rückte man zusammen. Auf dem Chlodwigplatz ganz eng. 250 000 drängten  sich, hieß es. Gaby und ich nicht. Mehr am Rande, draußen vom Café aus  die Szene beobachtend. Wo auch Li saß mit zwei Bekannten, Li, die Frau  von Heinrich Pachl, dem verstorbenen Kabarettisten. Lange nicht gesehen.  Und man erinnerte sich an gemeinsame Kriegszeiten. Nämlich damals beim  Kernkraftwerk Brokdorf, und damals bei der geplanten Stadtautobahn an  der Inneren Kanalstraße. „Der Bert und Heinrich und ich“, sagte Li und  grinste zu Gaby und ihren Bekannten rüber, „wir waren mit unserer  „Nippeser Baggerwehr“ seinerzeit wohl die erste Bürgerinitiative in  Köln.“ Nun, es war ganz gut, Gesinnungsgenossen, Gesinnungsgenossinnen zu treffen. Und auch hier wieder das Zusammenrücken.

Später  näherten Gaby und ich uns der Masse, die sich nur langsam Richtung City  bewegte. Die Kölner hatten ein Zeichen gesetzt, hatten Karneval, aber  vor allem das Wohl der Menschheit im Blick.
Man  war zusammengerückt. Aber Freiheit, weiter freier Raum um sich wäre  besser. Wo man seinen Kugelschreiber übers Papier wandern lässt und  seinen Gedanken Ausdruck verleiht – ungestört, ungebremst, ohne  Blockade.
 
© Bert Brune 2022.
Zurück zum Seiteninhalt