Gerhard Trabert: Gratwanderungen - Roland Reischl Verlag

RR
Roland Reischl Verlag. Die etwas anderen Bücher.
RR
Direkt zum Seiteninhalt

Gerhard Trabert: Gratwanderungen

Die Bücher > Autoren M-Y
Auf Initiative von Gerhard Trabert, der im Januar 2022 von der Partei „Die Linke“ zum Kandidaten für die Wahl des Bundespräsidenten aufgestellt wurde, hat die Journalistin Nicole Weisheit-Zenz in Zusammenarbeit mit dem Redaktionsbüro Roland Reischl 2017 ein Buch herausgegeben, in dem Sie sich über die zahlreichen Auslandseinsätze des Mainzer Arztes aus erster Hand informieren können. Der reichhaltig bebilderte Band ist im G. Trabert Verlag erschienen. Für Privatkunden sind noch einige wenige Exemplare beim rrv erhältlich (solange der Vorrat reicht).
Als Arzt im Einsatz auf fünf Kontinenten

Die Südsee, Kenia oder Griechenland sind für viele begehrte Reiseziele. Doch wie leben die Menschen dort? Welches Leid bringen Naturkatastrophen, soziale Ungerechtigkeit, schlechte Versorgung, Kriege und Flucht mit sich? Und wie sieht es in Ländern wie Syrien, dem Libanon oder Afghanistan aus, die wir nur aus den Nachrichten kennen? Gerhard Trabert, in Deutschland als „Arzt der Armen“ bekannt, engagiert sich seit mehr als 25 Jahren auch rund um den Globus bei Hilfseinsätzen in Krisenregionen. In 25 Beiträgen berichtet der Mainzer in Wort und Bild von seinen Gratwanderungen in anderen Kulturen – und warum er es als Geschenk empfindet, dass er in der Beziehung zu Menschen in Notsituationen auch stets dem innersten Selbst begegnet.

Vor Ort in Mainz erhältlich bei Flüsterpost e.V., E-Mail: anita.zimmermann[at]kinder-krebskranker-eltern.de +++ Händlerbestellungen bitte nur an den G. Trabert Verlag: g.trabert-verlag[at]freenet.de +++ Der vom G. Trabert Verlag erzielte Reinerlös geht an die Vereine Armut und Gesundheit e.V. und Flüsterpost e.V.

Gerhard Trabert wurde 1956 in Mainz geboren und ist Vater von vier tollen Kindern. Von Beruf Arzt und Sozialpädagoge, war er in verschiedenen Institutionen als Sozialarbeiter und Arzt tätig. 1982 erhielt er ein Begabtenstipendium der Evangelischen Kirche. Derzeit arbeitet Trabert als Professor an der Hochschule Rhein Main in Wiesbaden im Fachbereich Sozialwesen und unterrichtet die Fächer Sozialmedizin sowie Sozialpsychiatrie. Seit über 20 Jahren engagiert er sich zudem als Arzt in Mainz − mit einem fahrbaren Sprechzimmer, dem Arztmobil für wohnungslose Menschen. Seit 2013 leitet er die von ihm konzipierte Poliklinik ohne Grenzen in Mainz. Außerdem ist Trabert Initiator bzw. Gründungsmitglied der Vereine Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. sowie Flüsterpost e.V. (Verein zur Unterstützung von Kindern an Krebs erkrankter Eltern) und hat bereits verschiedene Fach- und Kinderbücher verfasst. Immer wieder hat er sich mit verschiedenen medizinischen Hilfsorganisationen (oder auch privat organisiert) im Ausland als Arzt engagiert.
Gerhard Trabert erhielt verschiedene  Auszeichnungen: u.a. Bundesverdienstkreuz (2004); Kinderschutzpreis (2009), Glosser-Preis; Paracelsus-Medaille (2014; höchste Auszeichnung der Deutschen Ärzteschaft), Verdienstorden Rheinland-Pfalz 2015; Carola-Gold-Preis (Berlin) 2016; Salomon Neumann Medaille (Höchste Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Soziales und Prävention) 2019; Auszeichnung zum Hochschullehrer des Jahres 2020 durch den deutschen Hochschulverband.
Als Arzt im Einsatz auf fünf Kontinenten. Hgg. von Nicole Weisheit-Zenz. Lektorat, Satz und Layout: Roland Reischl. 160 Seiten, Hardcover fadengebunden, 29,7 x 21 cm
G. Trabert Verlag, Originalausgabe 2017
ISBN 978-3-9812304-4-4. 25,00 Euro [D].
Status: sofort lieferbar (Händlerbestellungen bitte direkt an den G. Trabert Verlag)
25.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Zurück zum Seiteninhalt