item2a1b

 

Klaus Hansen
Shit Cologne

Erhältlich,
wo es Bücher gibt
Jetzt frei Haus bestellen

Downloads & Links

Buch-Info (pdf)

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe (pdf)

Über den Autor

Mehr von
Klaus Hansen:

Wortspielereien

Online-Beiträge:

Wort zur Saison

BRDisch und DDRisch

11 Behauptungen nach der WM 2014

über Wir kannten uns

Der Stadtwanderer

U1CoverShit1

shit.COLOGNE ... das Buch zum Selberlesen

Vor der Litcologne ist nach der Litcologne. Alle Jahre wieder findet in Köln das Vorlese-Festival mit Hör-Erlebnissen für die ganze Familie statt. Hierüber – und über andere Eigenarten aus dem kulturellen Leben der einzigen italienischen Stadt nördlich der Alpen – hat Klaus Hansen die Parodie für Selber-Leser verfasst. Ein Buch voller satirischer Minutentexte, die auch außerhalb der Eventmetropole eine kurzweilige Lektüre versprechen.

Klaus Hansen: shit.COLOGNE
100 Szenen aus dem kulturellen Leben der einzigen italienischen Stadt nördlich der Alpen.
Mit fünf visuellen Aphorismen des Autors und einer Umschlagzeichnung von Walter Hanel. 112 S.,12,5 x 21,5 cm, broschiert.
ISBN: 978-3-943580-10-5. Originalausgabe 2014. 10,00 Euro [D].

NachdenklicherKoebesKlausHansen

100 satirische Minutentexte,
aus denen Sie erfahren

… warum Köln es nicht geschafft hat, Kulturhauptstadt Europas zu werden.

… dass die Lange Nacht der Poeten dem Ortsteil Poll-Porz keine Vorteile bringt.

… warum der Rolf-Dieter-Brinkmann-Preis endlich einmal die Richtige getroffen hat.

… dass der Dom ein nicht leicht zu bespielendes Unterhaltungslokal ist.

… warum es für den Oberbürgermeister das Beste ist, vergessen zu werden.

… dass Don Alfredo vom DumichAuch-Verlag überall seine Finger im Spiel hatte.

… warum es in der Mayerschen Frauenbücher gibt, aber keine Männerbücher.

… dass es in der Lengfeld’schen sickert, aber nicht strömt.

… warum man Meinungsumfragen in der Schildergasse nicht trauen kann.

… dass der Verlag Ungeheuer & Wichtig das Rezept für den Mega-Seller gefunden hat.

… warum die Qualitätsbuchhandlung Bittner ihre Kunden an den Trivialfilm verliert.

… dass man bei Vernis- und Finissagen in Köln aufpassen muss.

… warum man zu Früh auch zu spät kommen darf, ohne dass einen das Leben bestraft ...

... und noch einiges mehr!

Der Autor

Klaus Hansen ist entpflichteter Professor und ins Blaue schreibender Autor. Geboren und aufgewachsen in der Schnee-Eifel, wohnt Klaus Hansen am nördlichen Stadtrand von Köln. Seit Jahren beobachtet er das kulturelle Treiben in der Domstadt – und fasst seine Eindrücke und Gedanken in kurze Realsatiren. Lassen Sie sich die 100 besten nicht entgehen!

Jüngste Buchpublikationen: Jedem Anpfiff wohnt ein Zauber inne. Neue Fußballpoesie, Mannheim 2013; Die Hochschule als komischer Ort, Bochum 2013; shit.COLOGNE. 100 Szenen aus dem kulturellen Leben der einzigen italienischen Stadt nördlich der Alpen, Köln 2014; Als das Flutlicht noch schwarzweiss war. Fußballtypos, Wuppertal 2016; DRAUSSEN NUR ÄNNCHEN. Wortspielereien, Köln 2017.

item6a1a
Impressum / Kontakt item2a1a item2a1 item2d item2a item2a1b