item2a1b

 

Jochen Frickel

Die Kraft des Stromes

Villa Clementine

 

Erhältlich
im Buchhandel und
frei Haus beim Verlag

 

Presse-Echo
Buchvorstellung im
Wiesbadener Kurier

Buchvorstellung in
der AZ Main-Spitze

 

Nächste Lesung:
Di., 25.9.2018
in Ober-Ramstadt

U1VCCovereinzelnLOW

VCKarteohneCoverrot

Im Frühjahr 1888 treffen prominente Gäste in Wiesbaden ein: die serbische Königin Natalija und ihr elfjähriger Sohn, Kronprinz Aleksandar. Der Thronfolger soll in Deutschland seine Schulausbildung fortsetzen – nach dem gemeinsamen Willen der Eltern, die ansonsten aber heillos zerstritten sind. Doch König Milan hat es sich plötzlich anders überlegt: Er will die Scheidung, und der Kronprinz soll sofort nach Belgrad zurückkehren. Natalija widersetzt sich.

In der Berliner Reichskanzlei reagiert man hektisch. Der Ehestreit im serbischen Königshaus gefährdet das fragile Gleichgewicht der politischen Kräfte auf dem Balkan und wird zur Bedrohung für den Frieden in ganz Europa. Währenddessen wittert ein fanatischer Untergrundkämpfer seine Chance ...

Jochen Frickel: Villa Clementine
Ein Polit-Thriller aus Wiesbaden. 348 S., mit Übersichtskarte, Quellenverzeichnis sowie einem Nachwort des Autors. Originalausgabe März 2018. Broschur 13 x 20 cm.
ISBN: 978-3-943580-24-2.
15,00 Euro [D]. Jetzt bestellen

„Villa Clementine“ greift die Ereignisse auf, die 1888 als „Wiesbadener Prinzenraub“ bekannt wurden und die Villa Clementine kurzzeitig in den Blickpunkt der Weltöffentlichkeit rückten. Was 130 Jahre später aus ihr geworden ist, erfahren Sie unter: www.wiesbaden.de/literaturhaus und www.literatur-in-wiesbaden.de

JochenFrickelVillaClementine

Der Autor

Jochen Frickel, Jahrgang 1946, lebt in Bischofsheim bei Mainz und bezeichnet sich scherzhaft als „Deutschlands ältesten Nachwuchsautor“. In seinem früheren Berufsleben als IT-Spezialist hatte Frickel wenig Zeit, seinen Hobbys zu frönen. Erst nach dem Eintritt in den Ruhestand fand er die Muße, sich ausgiebig mit der Geschichte seiner ­Heimat zu befassen – insbesondere mit den gesellschaftlichen Umbrüchen des 19. Jahrhunderts. Als erstes Buch von Jochen Frickel ist der historische Heimatroman Die Kraft des Stromes im Roland Reischl Verlag erschienen. – Zur Internetseite von Jochen Frickel

item6a1a
Impressum / Kontakt item2a1a item2a1 item2d item2a item2a1b